Über Suizid reden

Mein Mann hat entschieden diese Welt für immer zu verlassen. Ich sage: Er hat seine Seele frei gelassen.

24 Suizide pro Tag

Ja, es war Suizid. Wenn ich bedenke, dass das Thema Tod allgemein schon ein gesellschaftliches Tabu darstellt, dann tut dies das Thema Suizid umso mehr. Dabei kommt Suizid in Deutschland alle 53 Minuten vor, alle 5 Minuten wird ein Versuch unternommen! Wieso also reden wir eigentlich so wenig darüber?!

 

Mir ist bewusst, dass Suizid ein sehr sensibles Thema ist. Ich persönlich mag andere Worte dafür überhaupt nicht.
Ich kann das Warum bei meinem Mann sehr gut verstehen. Viele Angehörige stehen nach einem Suizid fassungslos da und oft gibt es ein großes Warum.
Für mich ist es ein Geschenk, dass es mir nicht so geht. Unsere Ehe war geprägt von tiefer Liebe, Freiheit und sehr viel guter und offener Kommunikation. Ich wusste wie es in meinem Mann aussah und kannte seine Geschichte gut, was mir dieses tiefe Verständnis für seine Entscheidung ermöglicht. Wir haben uns gegenseitig die Freiheit gelassen Entscheidungen zu treffen und ja, auch für diesen Schritt habe ich ihn innerlich schon in der Zeit davor frei gelassen.

In weiteren Beiträgen schreibe ich darüber welche Resonanz, welche Reaktionen mein Umfeld zu diesem Thema gezeigt hat. Ich möchte mit euch über den Krebs der Seele reden, über Ursachen, die zum Suizid führen können.

Bildquelle: pixabay

Du hast einen lieben Menschen durch Suizid verloren? Du brauchst Hilfe, weil du in der Trauer alleine bist oder weil dein Umfeld dich nicht so unterstützen kann wie du es brauchst? 
Eine Trauerzeit ist eine wesentliche Phase in deinem Leben. Ich begleite dich kompetent und intensiv. Damit deine Trauer besser wird und der Trauerschmerz nachlässt.

Trauer nach Suizid ist ein Schwerpunkt meiner Arbeit. 

Vereinbare ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir. Ich freue mich auf dich.

Ich bin Svenja.

Das Schicksal brachte mich nach dem Tod meines Mannes auf den Weg zur Trauerbegleiterin

 

Um Hilfe zu bekommen und nicht in der Trauer stecken zu bleiben, bist du bei mir genau richtig:

Du bist in der Trauer nicht alleine. Ich bin für dich da.

Dich von mir für einen begrenzten Zeitraum begleiten zu lassen, kann für dich ein sehr wertvoller Weg sein.